Examenscoaching Frühjahr 2019

12.03.2019, 18.15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Burgkart: Allgemein "Tipps + Strategien"
13.03.2019, 18.15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Burgkart: Schwerpunkt Orthopädie
19.03.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Dr. Kreiser: Schwerpunkt Neuroradiologie - CT/MRT Befundung 
21.03.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, PD Dr. Kranzfelder: Schwerpunkt Chirurgie
08.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Renders: Schwerpunkt Nephrologie
15.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Joner: Schwerpunkt Kardiologie
17.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Wörtler: Schwerpunkt Radiologie

 
Einführungsveranstaltung „Examenscoaching“ für TUM-Studenten vor der 3. Ärztlichen Prüfung
 
Datum:  12.03.2019
Ort:        Hörsaal D
Zeit:       18.15 bis ca. 20.00 Uhr
Dozent:    Prof. Burgkart
Programm:
-          Kurze Einführung: Ziele und Konzept der neuen Veranstaltungsreihe „Examenscoaching“                  
-          Allgemeine „Tipps und Tricks“ für ein erfolgreiches Examen – mündlich und schriftlich                              
-          Rollenspiel Prüfer – Student – Patient: wie stelle ich einen Patienten suffizient vor? Wie interagiere ich mit dem Patienten während der Prüfung etc                                                                                

 
Veranstaltung „Examenscoaching“ für TUM-Studenten vor der 3. Ärztlichen Prüfung – Schwerpunkt Orthopädie
Datum:  13.03.2019
Ort:        Hörsaal D
Zeit:       18.15 bis ca. 20.00 Uhr
Dozent:    Prof. Burgkart
Programm:
-          Kurze Einführung: Ziele und Konzept der Veranstaltung „Examenscoaching – Schwerpunkt Orthopädie“                       
-          „Herausforderung“ Fallstudien: Strategievorschläge für diesen „neuen“ Prüfungsabschnitt an konkreten Fallbeispielen im Bereich der Orthopädie inklusive Strategien, die auch auf andere Fächer übertragbar sind
-          Allgemeine „Tipps und Strategien“ für den erfolgreichen Umgang mit klinischer Bildgebung (Crashkurs mündliche und schriftliche Prüfung bezogen auf Röntgenbilder und Schnittbildverfahren MRT/CT)
-          „Tipps und Strategien“ für die mündliche Prüfung an orthopädischen Beispielen (Anregungen zur Vorbereitungs-/Lernstrategie)
-           „mitgebrachte“ ungeklärte Fragen von Studenten: Lösungsbesprechung oder zumindest Lösungshilfe
-          Neue Anregungen/Kritik der Studenten