Jetzt anmelden: 1,5 Tage Winterschool an der Hochschule für Philosophie zum Thema Grenzsituationen (8 freie Plätze für Medizinstudierende)

Der Alltag von Ärztinnen und Ärzten verläuft nicht selten an der Grenze zu besonderen emotionalen Herausforderungen. Stress, aber vor allem die Konfrontation mit der Unausweichlichkeit von Leid, Trauer und Sterben können überwältigen und einen an das eigene Limit führen. Wie geht man also mit solchen Grenzsituationen um? Wie lassen sie sich als Phänomen begreifen, aber vor allem auch als Situation (unbeschadet) überstehen?

In unserem 1,5tägigen interdisziplinären Winterschool bringen wir Lehrende und Studierende der Philosophie und Medizin zusammen, um uns gemeinsam mit genau diesen Fragen auseinanderzusetzen. Zusammen wollen wir ein Bewusstsein für die mit Grenzsituationen einhergehenden Denk- und Erfahrungshorizonte erarbeiten. Die theoretische Konkretion geht dabei Hand in Hand mit einer Schärfung und Sensibilisierung, um solche Phänomene in der Praxis erkennen, einschätzen und handhaben zu können.

Wann: Donnerstag 20.2. (Nachmittag) und Freitag 21.2.2020 (ganztags)

Wo: Hochschule für Philosophie, Kaulbachstraße 31a

Anmeldung über meditum (FLV LET ME) oder direkt bei daniel.teufel@tum.de