Mentorenprogramm der Fakultät für Medizin

Was ist das Mentorenprogramm?

 

Soll ich eine statistische, klinische oder experimentelle Doktorarbeit schreiben?

Wann ist der „richtige“ Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt?

Worauf soll ich meine Schwerpunkte im Studium legen?

Facharztausbildung ja – aber welche Fachrichtung?

Später eine eigene Praxis führen, im Krankenhaus arbeiten oder doch lieber an einer Universitätsklinik tätig sein?

Was bedeutet es ein guter Arzt zu sein?

Viele Fragen….

 

Zu Beginn des klinischen Studienabschnitts sind die Möglichkeiten und verschiedenen Angebote zahlreich und es gibt viele ungeklärte Fragen. Diese können von erfahrenen Ärztinnen und Ärzten beantwortet werden.

Seit 2007 bietet die Fakultät für Medizin ein strukturiertes Mentorenprogramm für Medizinstudierende der ersten beiden klinischen Studienjahre an, um ihnen eine verlässliche und kompetente Begleitung während des Studiums zu ermöglichen. Im Rahmen dieses Programms finden die Studierenden hilfreiche Unterstützung und Beratung von Ärztinnen und Ärzten des Klinikums rechts der Isar und seinen angebundenen Kliniken.

Unseren Flyer zum Programm finden Sie hier:

Ansprechpartner

Bewerbungen für das Mentorenprogramm richten Sie bitte an: mentorenprogramm.mec.med@tum.de