Studentische Hilfskraft (4-8h/Woche) ab 1. April 2020 für die digitale Plattform LET ME … touch base! gesucht!

Das Projekt: Unter dem Namen LET ME … touch base! wird zum Wintersemester 20/21 eine digitale Plattform für ein professionsorientiertes Reflexions- und Resilienztraining eingerichtet. Diese Plattform soll allen Medizinstudierenden der TUM ein breites Angebot an unterschiedlichen, künstlerischen und geisteswissenschaftlichen Impulsen und Denkaufgaben liefern, um die eigene geistige Fitness und Gesundheit zu trainieren und um sich sowohl vollkommen individuell als auch zeitlich und räumlich flexibel mit den Herausforderungen des eigenen Arztwerdens auseinanderzusetzen.

Eure Aufgaben: Ihr unterstützt uns bei der inhaltlichen Entwicklung und technischen Bereitstellung der Inhalte sowie bei der Betreuung der Plattform. Ihr testet die einzelnen Angebote und Funktionen der Plattform auf Herz und Nieren – und ihr helft uns dabei, LET ME … touch base! so zu gestalten und zu kommunizieren, dass es bei den Studierenden ankommt.

Unsere Anforderungen: Ihr solltet Medizin an der TUM studieren. Ihr solltet selbstständig und verantwortungsbewusst arbeiten können. Ihr solltet hin und wieder eine gute Idee und eine gewisse Affinität zu digitalen Medien haben. Und vor allem solltet ihr Lust und Interesse mitbringen, gemeinsam mit uns an LET ME … touch base! zu arbeiten.

Unser Angebot: Bei uns bekommt ihr die Möglichkeit, in einem sympathischen Team an einem spannenden und in Deutschland einzigartigen Projekt mitzuwirken und einen eigenen Teil dazu beizutragen. Diesen Beitrag könnt ihr weitestgehend zeitlich wie räumlich flexibel und selbstständig leisten. Und ja: 10,90€/h

Euer nächster Schritt: Eine formlose Mail mit einigen wenigen Zeilen, wieso euch diese Stelle interessiert und wie viele Stunden/Woche (zwischen 4 und 8) ihr arbeiten wollt/könnt, und einem Lebenslauf im Anhang bis zum 23.Februar an daniel.teufel@tum.de senden.