Befund-Übersetzer:innen bei "Was hab´ich"? gesucht - Einladung zur Infoveranstaltung am 9.7.24 um 17 Uhr, HS B

Als Medizinstudent:in kennst du das vielleicht - Freund:innen oder Verwandte kommen mit ihren Befunden zu dir und fragen: "Ich verstehe kein Wort, kannst du mir das erklären?"
So geht es sehr vielen Patient:innen, doch nicht jeder hat Personen mit medizinischem Wissen im Bekanntenkreis. Diese Patient:innen können sich an "Was hab` ich?" wenden, denn hier übersetzen Medizinstudierende und Ärzt:innen ehrenamtlich medizinische Befunde in eine leicht verständliche Sprache. Nach einem kostenlosen Kommunikations-Kurs kannst du echten Patient:innen eine große Freude machen und Ihnen helfen - zu jeder Zeit, an jedem Ort und so oft du möchtest (ob täglich oder ein Mal im Monat ist ganz dir überlassen - jede Übersetzung hilft!).

Klinisch/Experimentelle Doktorarbeit in der klonalen Hämatopoese-Forschung AG Hecker (TranslaTUM) zu vergeben

Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das Projekt „Implizite Vorurteile in der Medizin“ am TUM Medical Education Center

EMSA -Workshop zum Thema Public Health

Hallo liebe Studis,

die EMSA veranstaltet einen Public Health Workshop zum Thema „Klimawandel und Antimikrobielle Resistenz“.

WANN? 26. Juni 2024 von 18-20 Uhr
WO? Seminarraum 1 im LUTZ

Schaut gerne vorbei. Für Essen und Trinken wird gesorgt.
Meldet euch bitte an unter: https://forms.gle/JMkvsFCrAWbsHKpFA

Wir freuen uns auf alle, die kommen möchten.

Eure EMSA TUM

Allgemeinmedizin begeistert!!! Einladung zum Seminar Hausärzt*in werden - wie gehts?

Liebe Studierende,

wir laden euch herzlich zum online Info-Seminar „Zukunft Hausarztmedizin“ am Mittwoch, den 3. Juli ein!

https://tum-conf.zoom-x.de/j/69567689785?pwd=DazaNhdrE0m8IPdsrrc1MajQlslCPs.1

Neben Prof. Schneider, dem Leiter unseres Instituts für Allgemeinmedizin werden auch die ärztlichen Betreuer unserer Ausbildungskrankenhäuser und ein hausärztlicher PJ-Mentor das PJ in ihrer Region vorstellen.

Promotionsstelle zum Thema Künstliche Intelligenz in der (Radio)Onkologie

Die Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz und Radiomics in der Radioonkologie hat zum nächst möglichen Zeitraum ein Doktorarbeitsprojekt an der Schnittstelle zwischen Wissensmanagement und Künstliche Intelligenz (große Sprachmodelle) zu vergeben. Gesucht wird eine Medizinstudent*in im klinischen Abschnitt mit Interesse an onkologischen Fragestellungen. Eine Freistellung wäre wünschenswert jedoch nicht zwingen notwendig. Programmierkenntnisse sind ebenfalls nicht zwingend erforderlich. 

Demonstration für ein Faires PJ am 19.06.24 um 13:30 am Max-Joseph-Platz

die TUM School of Medicine and Health unterstützt das Vorhaben der Studierenden für ein Faires PJ, um hier an der Demonstration des bvmd am Mittwochnachmittag (19.06.) teilnehmen zu können: https://www.bvmd.de/fairespj/

Die PJ-Studierenden am Klinikum rechts der Isar, Biederstein, DHM und Kinderklinik Schwabing, die an dieser Demonstration teilnehmen wollen, sollen sich auf den Stationen/Einsatzstellen absprechen, so dass der Betrieb gewährleistet wird.

Studieren im EuroTeQ-Netzwerk - Bewerbungen bis 29. Juli möglich!

Durch einen gemeinsamen Kurskatalog haben Studierende der EuroTeQ-Partner die Möglichkeit, an Kursen der Partneruniversitäten teilzunehmen. TUM-Studierende können dadurch Kurse an der CTU, DTU, EPFL, L'X, TalTech, Technion, und TU/e belegen.

OP-Assistenz am ZEM gesucht

Einleitungsschulung zum Blockpraktikum Allgemeinmedizin am 13.06.2024 + 27.06.2024 um 19:00 Uhr

Hier ist der Link: gilt für beide Veranstaltungen: