Lehre SoSe 2020

 

    Ablauf des SoSe 20 in der Covid19-Situation

    Für unsere neuen Studierenden im klinischen Abschnitt gibt es hier die Erstsemestereinführung:
    https://streams.tum.de/Mediasite/Play/a49b238ae439483293f21518426dadf51d

    Eine Videogrußbotschaft unserer beiden Studiendekane finden Sie unter folgendem Link:
    https://vimeo.com/wingletedu/review/408930443/49d4f11fc8

    Eine umfassende Liste zur Gestaltung des Sommersemesters in digitaler Form für alle Studienjahre und erläuternde Infos finden Sie hier:
    https://www.meditum.med.tum.de/de/content/fach%C3%BCbersicht-strategie-s...

    Alle aktuellen Infos zu den Vorlesungsaufzeichnungen im SoSe 20 finden Sie hier:
    https://www.meditum.med.tum.de/de/content/vorlesungsaufzeichnungen-somme...

    Für alle, die Wissen vertiefen wollen oder noch auf der Suche nach sinnvollen digitalen Lernangeboten sind, haben wir eine Liste mit freiwilligem Zusatzangebot erstellt:
    https://www.meditum.med.tum.de/de/system/files/Freiwilliges_Zusatzangebo...

    Interview-Reihe:
    Interview mit dem Ärztlichen Direktor des Klinikums rechts der Isar Univ. - Prof. Dr. Markus Schwaiger:

    https://vimeo.com/wingletedu/review/417133957/e196248bc5

    Interview mit der Pflegedirektorin des Klinikums rechts der Isar Silke Großmann
    https://vimeo.com/wingletedu/review/420386373/1bfa2661d7

    Interview mit der Kaufmännischen Direktorin des Klinikums rechts der Isar Dr. Elke Frank
    https://vimeo.com/wingletedu/review/425477170/d64fb2f0da

    NEW  Interview mit Dekan Prof. Dr. Bernhard Hemmer:
    https://vimeo.com/wingletedu/review/432884137/82143020f5

    Hospitationen als Ersatzangebot

    NEW
    Liebe Studierende des 3. Studienjahres,
    da die Blockpraktika und Praktikumstage entfallen mussten, bieten einige Lehrstühle an, auf Station zu hospitieren. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei folgenden Ansprechpartnern an

    Anästhesie:
    Prof. Rainer Haseneder: rainer.haseneder@tum.de
    (bieten die OP-Hospitation bereits semesterbegleitend zum e-learning an)

    Chirurgie:
    bieten bereits semesterbegleitend OP/FB-Hospitation an, eine Liste der Ansprechpartner aller chirurgischen Disziplinen finden Sie unter: Kontaktdaten OP- und Funktionsbereiche Chirurgie SS 2020.pdf)

    Gynäkologie:
    Markus Tarrach: markus.tarrach@tum.de
    (Bis Ende Juli "Dienst mitlaufen" am Mi nachmittag nach Anmeldung möglich)

    MKG:
    Hospitationen sind möglich. Die Abstimmung erfolgt über das OA-Sekretariat Frau Sirtl (Iris.sirtl@mri.tum.de). Studierende mit Interesse melden sich wegen Verteilung und Zeitraum bei ihr.

    Nephrologie:
    Dr. med. Christopher Holzmann-Littig: christopher.holzmann@mri.tum.de
    (2-Tage-Hospitation im Zeitraum 29.6. - 8.8.20 nach Anmeldung möglich)

    Neurologie:
    PD Dr. Friederike Schmidt-Graf: f.schmidt-graf@tum.de
    (1-2 Tage bis 1 Woche, bitte bis spätestens 24.7. anmelden)

    Psychiatrie:
    Dr. Bastian Fatke: bastian.fatke@tum.de
    (1-wöchige Praktika mgl., pro Woche max. 5 Studierende)

    Psychosomatik:
    Dr. Christine Allwang: c.allwang@tum.de
    (1 bis 2-Tage-Hospitationen bis 7.8.20 nach Anmeldung möglich)

    Urologie:
    Dr. Katharina Hauner: katharina.hauner@tum.de
    (1-2 Studenten/ Tag für OP-Hospitation möglich)

    Lehre im SoSe 2020 (Stand 20.04.2020 - laufende Ergänzungen)

    Das Sommersemester ab 20.4.2020 wird in virtueller Form stattfinden.

    Damit haben wir versucht Ihnen mögliche Zeitverluste im Studium zu minimieren.

    Ab dem 20. April 2020 (13 Uhr) werden wir Ihnen eine umfassende Übersicht des „Ersatzprogramms“ bereitstellen (diese Übersicht wird immer wieder aktualisiert, da einzelne digitale Kurse noch nicht fertig sind).

    Diese Übersicht wird sich an den folgenden Grundsätzen orientieren:

     „Fit machen“ für die Klausuren ab Mitte Juni, wobei wir darauf achten werden, dass die jeweiligen Klausuren an die Inhalte der bereitgestellten Materialien angepasst werden. Leider wird es nicht jedem Fach möglich sein, in der Kürze der Zeit und der momentanen klinischen Belastungssituation gleich viel Material zur Verfügung zu stellen! Hier unser Stufenkonzept:

    • Vorlesungsfolien (fast 100%ige Bereitstellung)
    • Verlinkung der Vorlesungsinhalte mit Amboss-Lernkarten (bei etlichen Vorlesungen)
    • Ergänzende VL-Aufzeichnungen (z.T. schon vorhanden – wir versuchen aktuell noch weitere Vorlesungen aufzuzeichnen)
    • Einzelne Fächer: neue innovative digitale Ersatzformate (viele schon bereit, andere werden zeitnah folgen).

    Momentan haben wir die Hoffnung, dass die Klausuren dann entsprechend stattfinden können. Sollte der Verlauf auch dies in Frage stellen, werden wir zur gegebenen Zeit über angepasste Formate informieren.

    Schwieriger ist es mit Seminaren und Kursen, die nun einmal von der expliziten Präsenz leben - auch hier wird es zahlreiche Ersatzangebote geben.

    Noch kritischer sieht es mit „Patienten-nahem Unterricht“ aus (wie Bedside, Praktikumstage, Blockpraktikum). Sie finden weiter unten eine Bescheinigung, die Sie für alle klinisch-praktischen Erfahrungen im Rahmen der Tätigkeit als Helfer*in in der Pandemie bitte ausfüllen und unterschreiben lassen sollten. Neben definierten virtuellen Ersatzangeboten werden wir die so bescheinigten Leistungen in der Versorgung großzügig und pragmatisch im Kontext der patienten-nahen Formate anerkennen. Sollten solche Einsätze aus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich sein, werden wir auch versuchen, entsprechende Lösungen zu finden und alles dafür tun, dass sich Ihr Studienverlauf möglichst nicht verzögert.

    Wahlfächer:
    Leider ist es nicht allen Fächern möglich, Ihre Wahlfächer noch digital umzusetzen, deshalb wird es nicht das gewohnt umfassende Angebot geben. Jedoch können einige Wahlfächer in digitalem Format angeboten werden. Diese werden dann für alle Studierenden, die sich in ihrem letzten Semester befinden und noch kein Wahlfach abgeschlossen haben, zur Buchung freigegeben. Restplätze können wir dann wiederum für alle freigeben.

    Buchungsende zum SoSe 2020:
    Es werden weiterhin keine zusätzlichen Einbuchungen mehr für das SoSe 2020 durchgeführt. Ein Hintergrund: sollten die Prüfungen wie geplant in Präsenzform durchgeführt werden können, dann können wir dies für die derzeit zugebuchten Studierenden mit den dann einzuhaltenden Hygieneregeln garantieren - bei weiteren Zubuchungen wäre dies nicht mehr gegeben.

    Ausnahmen:

    • Wir buchen natürlich „vergessene“/fehlende Kurse nach.
    • Studierende, die wegen abgesagter Auslandsaufenthalte doch hier bleiben (müssen), können sich natürlich wieder in die entsprechenden Kurse einbuchen lassen.
    • Wenn Sie sich aufgrund der derzeitigen Situation entschließen, das SoSe 2020 doch mehr für Ihre Doktorarbeit (o.ä.) zu nutzen und Sie im SoSe 2020 aus den Kursen ausgebucht werden wollen, so werden wir dies jetzt ebenfalls noch durchführen.