International

Bewerbungsfrist am 15.12.!! - PJ Programm Bern 2021/22

Über das PJ-Programm der Fakultät für Medizin der TUM mit der Medizinischen Fakultät der Universität Bern sind eine bestimmte Anzahl der PJ-Plätze am Inselspital Bern für Studierende der TUM reserviert. Neben einer exzellenten Ausbildung erhalten Sie eine Vergütung von monatlich CHF 1200,- brutto.

Studentische ModeratorInnen und OrganisatorInnen für die CDR gesucht!

Was ist die CDR?

Info-Veranstaltung "Medizinstudium Weltweit"

Liebe Studierende,

am Dienstag, den 22.05.2018 findet eine Informationsveranstaltung zum Medizinstudium im Ausland statt, in deren Rahmen auch die Möglichkeit besteht, Fragen rund um das Thema Studium und PJ im Ausland zu stellen. Vertreter des TUM International Centers werden Sie über mögliche finanzielle Fördermöglichkeiten informieren, wie auch Studierende mit Postern über Ihre persönlichen Auslandserfahrungen berichten.

Zeit:   Dienstag, 22. Mai 2018, 18:00 – 19:00 Uhr (nach dem PJ Info-Abend)

Mit ERASMUS+ ins europäische Ausland – Bewerbungsfrist 31.1.2018

Mit dem ERASMUS+ SMS-Programm können Sie an einer unserer europäischen Partnerhochschulen für 1 bis 2 Semester studieren. Sie können sich bis zum 31. Januar 2018 für Auslandsaufenthalte im akademischen Jahr 2018/2019 bewerben.

Bitte beachten Sie: der 31. Januar 2018 ist Bewerbungsschluss für das ganze kommende akademische Jahr (sowohl Wintersemester 2018/19 als auch Sommersemester 2019).

PJ Programm mit der Medizinischen Fakultät der Universität Bern: Bewerbungen ab sofort möglich!

Bewerbungsfrist am 15.12.!! - PJ Programm Bern 2021/22

Über das PJ-Programm der Fakultät für Medizin der TUM mit der Medizinischen Fakultät der Universität Bern sind eine bestimmte Anzahl der PJ-Plätze am Inselspital Bern für Studierende der TUM reserviert. Neben einer exzellenten Ausbildung erhalten Sie eine Vergütung von monatlich CHF 1200,- brutto.

Einladung zur virtuellen Diskussionsrunde “Rassismus und Othering in der Medizin”

Othering, hidden curriculum und bias? Noch nie gehört? Dann lasst uns drüber diskutieren!

Die Kritische Medizin München und MigraMed laden Euch herzlich zu einer online Diskussionsrunde am 01. Dezember von 18 bis 20 Uhr zum Thema “Rassismus und Othering in der Medizin” ein. Das Veranstaltung findet im Rahmen der fakultaiven Volesungsreihe “Humanitäre Einsätze und Praktika in Entwicklungsländern” statt. 

TUMinternational – Online-Sprachencafé

über die TUMi App (https://tumi.esn.world/) kann  man sich dazu anmelden, findet immer dienstags (16 – 18 Uhr) statt. Die Gruppen finden sich dort organisch, also von selbst, es sind keine statischen Gruppen, wie man sie von Zoom kennt. Die Online Angebote werden auf der Plattform Knitplaces stattfinden (Link zum Raum bei Knit: https://app.knitplaces.com/?space=TUMinternational). Eine Übersicht aller Angebote findet sich auch in der TUMi App.

Erasmus trotz Corona – wie geht das?

Vom 1. Dezember 2020 bis 31. Januar 2021 können sich Studierende der TUM für einen Erasmus+ SMS Austauschplatz im akademischen Jahr 2021/22 (WS 2021/22 und SoSe 2022) bewerben. Wo und in welcher Form sind Auslandsaufenthalte, Studien an Partneruniversitäten und Praktika in der aktuellen corona-bedingten Situation überhaupt möglich? Ist eine Bewerbung jetzt sinnvoll und was muss man beachten?

Ausschreibung zum "International Balint Student Award 2021“.

Liebe Studierende,

in der Anlage übersenden wir Ihnen – auch im Auftrag der International Balint Federation (IBF) – die Ausschreibung zum

                "International Balint Student Award 2021“.

 Wie Ihnen sicherlich bekannt, wird der Internationale Balint Studenten Preis („Ascona Preis“) alle 2 Jahre im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs ausgeschrieben.

Die nächste Preisverleihung erfolgt aus Anlass des 22. Internationalen Balint Kongresses in Brüssel im September 2021.