Veranstaltung

Examenscoaching Frühjahr 2019

12.03.2019, 18.15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Burgkart: Allgemein "Tipps + Strategien"
13.03.2019, 18.15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Burgkart: Schwerpunkt Orthopädie
19.03.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Dr. Kreiser: Schwerpunkt Neuroradiologie - CT/MRT Befundung 
21.03.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, PD Dr. Kranzfelder: Schwerpunkt Chirurgie
08.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Renders: Schwerpunkt Nephrologie
15.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Joner: Schwerpunkt Kardiologie
17.04.2019, 18:15 - 20 Uhr in Hörsaal D, Prof. Wörtler: Schwerpunkt Radiologie

EURE Ideen für EUER Studium! Einladung zur studentischen Ideenwerkstatt von LET ME!

Wem die Fragen nach den Aufgaben, den Verantwortungen und den Herausforderungen des Arztberufes im Medizinstudium bisher zu kurz kommen – der/die sollte am Mittwoch, den 20.02. von 17.00-19.00 Uhr in der Lounge des MTC vorbeischauen. Denn dann und dort findet die erste studentische Ideenwerkstatt von LET ME statt - frei nach dem Prinzip: Ihr sagt LET ME, was und wie ihr es braucht. LET ME kümmert sich darum, dass ihr es - direkt im Sommersemester 2019 - auch genau so bekommt!

Info-Veranstaltung "Medizinstudium Weltweit"

Liebe Studierende,

am Dienstag, den 22.05.2018 findet eine Informationsveranstaltung zum Medizinstudium im Ausland statt, in deren Rahmen auch die Möglichkeit besteht, Fragen rund um das Thema Studium und PJ im Ausland zu stellen. Vertreter des TUM International Centers werden Sie über mögliche finanzielle Fördermöglichkeiten informieren, wie auch Studierende mit Postern über Ihre persönlichen Auslandserfahrungen berichten.

Zeit:   Dienstag, 22. Mai 2018, 18:00 – 19:00 Uhr (nach dem PJ Info-Abend)

Einladung zum Familiencafé der TUM, LMU, HM und Studentenwerk für Studierende mit Kindern

am 2.4.19 ab 15 Uhr in der KiTa Herzerl in der Lazarettstr. 62

Wahlpflichtfach "Medizin in dern Tropen"

Liebe Studentinnen und Studenten,

wir freuen uns sehr, in diesem Jahr das Wahlpflichtfach „Medizin in den Tropen“ in (fast ausschliesslich) englischer Sprache anbieten zu können, und zudem mit einem inhaltlich spannenden neuen Programm, das neben der Vertiefung diverser Infektionskrankheiten (inklusive praktischer Übungen und Demonstration von lebenden Vektoren) nun auch Aspekte wie beispielsweise die Chirurgie in den Tropen, die Rolle der Traditionellen Medizin und die Besonderheiten der Migrantenmedizin mitaufgreift.

Dear students,

Wahlfach Geriatrie im Sommersemester 2019

Liebe Studierende, ab 01.04.2019 können Sie sich im mediTUM im Wahlfach Geriatrie für das neue Semester einbuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Anhang. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Jana Fritscher: jana.fritscher@mri.tum.de.

Wahlfach Evidenzbasierte Medizin im Sommersemester 2019

Liebe Studierende, ab 01.04.2019 können Sie sich wieder in das Wahlfach Evidenzbasierte Medizin für das neue Semester einbuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Anhang. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Jana Fritscher: jana.fritscher@mri.tum.de.

Wahlfach Allgemeinmedizin im Sommersemester 2019

Liebe Studierende, ab 01.04.2019 können Sie sich im mediTUM in das Wahlfach Allgemeinmedizin für das neue Semester einbuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Anhang. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Jana Fritscher: jana.fritscher@mri.tum.de.  

Call for papers - Deadline: April 15, 2019, BMBF-Klausurwoche für NachwuchswissenschaftlerInnen/Winter School for ECRs

BMBF-Klausurwoche für NachwuchswissenschaftlerInnen: Neue ethische Herausforderungen in der datenreichen Forschungsmedizin - ein Ländervergleich von Einwilligungsformen in UK, Österreich, Deutschland Winter School for ECRs on ethics in data-rich medicine: New ethical challenges in data-rich biomedical research - a country comparison of consent in UK, Austria and Germany

Fortbildungsreihe „Antibiotika-Führerschein“ am MRI

wir möchten Sie auf eine neue Fortbildungsreihe „Antibiotika-Führerschein“ der Stabsstelle Antibiotic Stewardship aufmerksam machen. Verteilt auf 10 Veranstaltungen über ein Jahr, werden infektiologisch versierte Ärzte und Apotheker des MRI die ganze Bandbreite der rationalen Antiinfektivatherapie abdecken. Programm siehe Flyer