Herzlich Willkommen auf mediTUM 2.0!

 

Buchungen im PJ-Portal.de

Liebe PJ-Studierende,
Ihre Tertialbuchungen müssen später mit den PJ-Bescheinigungen übereinstimmen.
Ein gesplittetes Tertial (erlaubt für TUM-Studierende) muss mit dem Klinikum rechts der Isar und Ausland im PJ-Portal.de mit dem hinterlegten Sympol Y eingebucht werden.
Zwei verschiedene Orte im Ausland (im selben Fach gilt dies als gesplittet), können im PJ-Portal nur als Ausland gesamtes Tertial eingebucht werden.
Die Platzhalterfunktion Inland/Ausland (nicht teilnehmend) gilt für Universitäten/Fakultäten die nicht am PJ-Portal.de hinterlegt wurden und teilnehmen. Hier müssen Sie später die Annahmeerklärung der Universität mit dem jeweiligen Fach /Unterschrift und der jeweiligen PJ-Bescheinigung verpflichtend bei der Anmeldung zur Prüfung M3 vorlegen.
Sollte bei der Zieluniversität Ihr Wunschfach nicht hinterlegt und buchbar sein, ist dies nicht zugelassen oder bereits ausgebucht und Sie erhalten einen Warnhinweis im PJ-Portal. Ein Umgehen dieses Warnhinweises führt später automatisch zur Nichtanerkennung des Tertials.
Ihren Buchungsbescheid erhalten Sie unter Mein PJ (www.PJ-Portal.de). Beachten Sie bitte die Hinweise unter: Info zur PJ-Bescheinigung > meditum > Praktisches Jahr.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an das TUM MEC / PJ-Büro.

KLINISCHE DOKTORARBEIT IN DER UROLOGIE FÜR APPROBIERTE ÄRZTE

Staatsexamen geschafft, Approbation vorhanden? Aber im Studium hat die Zeit für eine Doktorarbeit nicht gereicht?

Die Klinik und Poliklinik für Urologie des Klinikums rechts der Isar vergibt ab sofort klinische Doktorarbeiten an approbierte Ärzte. Es soll ein Jahr im PROBASE-Studienteam mitgearbeitet und parallel dazu die Dissertation verfasst werden.

Webinar der Unibibliothek speziell für Lehrende !

20.07. Urheberrecht in der Lehre >> zur Anmeldung

Zitier- und Literaturverwaltungswebinare im Juli

Im Juli bietet die Universitätsbibliothek folgende Zitier- und Citavi-Webinare an:

06.07. Cite it Right  (engl.) >> zur Anmeldung

15.07. Citavi Basiskurs (dt.) >> zur Anmeldung  

20.07. Citavi Aufbaukurs (dt.) >> zur Anmeldung

Impfzentrum in Aichach sucht Medizinstudent*innen

Studentische Hilfskraft (m/w/d) gesucht

Wir suchen dringend eine studentische Hilfskraft, die sich mit Outlook, Word, PowerPoint, PDF gut auskennt. Die Arbeit kann teils am Telefon (Zoom) erledigt werden, ab und zu ist auch eine persönlich Hilfestellung vor Ort notwendig. Bei Interesse bitte melden: Angelika Knab-Eckerlein, Centrum für Disease Management, Tel.: +49 (0) 89 666164-112

Die Zugangsdaten für die Online-Klausur Palliativmedizin (Termin 01.07.) wurden heute (29.06.2021) verschickt!

Bitte schauen Sie in Ihr Email-Postfach, ob diese Zugangsdaten angekommen sind oder sich gegebenenfalls in Ihrem Spam-Ordner befinden. Sind diese Daten nicht angekommen, dann schreiben Sie uns bitte an pruefungen.mec.med@tum.de

GELD und/oder LEBEN!? - Ökonomisierung der Medizin

Geld regiert nicht nur die Welt, sondern bestimmt auch das Leben in all seinen Bereichen - und nicht zuletzt in der Medizin. Daher ist die Frage, wie gut oder schlecht die Medizin, die Kliniken und die einzelnen Ärzt:innen ihrem gesellschaftlichen Auftrag gerecht werden, leider(!) immer auch eine Frage des Geldes. Denn weil auf der einen Seite alles Geld kostet, muss auf der andere Seite auch wieder alles Geld einbringen (und manche denken sich: gerne auch mit ein bisschen Gewinn). Aber welche Konsequenzen hat das für die Medizin und für den ärztlichen Beruf und Arbeitsalltag? Welche für Patient:innen? Welche für unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit? Und welche dieser Konsequenzen sind unvermeidlich - und welche nicht?  --> Frag nach, denk mit und diskutier darüber auf LET ME ... touch base!

Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Allergieabteilung der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

Die Allergieabteilung der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie des Klinikums rechts der Isar sucht ab sofort eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d) (geringfügige Beschäftigung, max. 450€, ca. 8 Std./Woche).

Medizinstudenten für neurowissenschaftliche Promotion am Lehrstuhl für Sozialpädiatrie München gesucht

Nähere Infos in der PDF Datei