Herzlich Willkommen auf mediTUM 2.0!

 

Summerschool „Arzt-Patient-Kommunikation für Tutorinnen und Tutoren“ 2018

in Tübingen und Magdeburg

Onkologie – Beruf oder Berufung? Einladung der Deutschen Krebsgesellschaft zur 4. Autumn School für Medizinstudierende

die Deutsche Krebsgesellschaft e. V. lädt zum vierten Mal Medizinstudierende zur Autumn School unter dem Motto „Onkologie – Beruf oder Berufung?“ nach Berlin ein.  Vom 24. bis 26. September 2018 geben Experten der Deutschen Krebsgesellschaft detaillierte Einblicke in die Krebsmedizin – kompakt, direkt und umfassend.  Alle Informationen, das Programm und die Onlineanmeldung für die 4. Autumn School finden Sie unter www.ng-akademie.de/veranstaltungen.html.

English Writing Center bietet Service für Studierende direkt am Klinikum rechts der Isar

The English Writing Center at the TUM Sprachenzentrum is pleased to announce that it is now offering free one-to-one writing consultations on the Klinik Rechts der Isar campus. Consultations include reviewing up to 5 pages of your English text (thesis, article, essay, homework assignment, etc.) and analyzing what you can do to improve your writing. This service is open to all members of the TUM community.

STUDENTISCHE HILFSKRAFT FÜR DAS FORSCHUNGSTEAM PROSTATAKARZINOM GESUCHT!

Die Klinik für Urologie des Klinikums rechts der Isar sucht ab sofort eine/n motivierte/n, freundliche/n und teamfähige/n Medizinstudent/in, gerne auch aus der Vorklinik, für eine längerfristige Mitarbeit im Forschungsteam Prostatakarzinom. Die Anstellung erfolgt für 10 Stunden / Woche. Die Arbeitszeit ist nach entsprechender Einarbeitung flexibel einteilbar.

Bewerben Sie sich jetzt!

Neuer Elitemasterstudiengang: Biomedical Neuroscience

  https://www.med.tum.de/de/biomedicalneuroscience

 

 

Dateien: 

Die RadioOnkologie sucht 2 Studentische Hilfskräfte

Wir suchen: Studenten*innen // Struktuierte und sorgfältige Arbeitsweise // Kenntnisse in Word und Excel // Mindestarbeitszeit: 6 Stunden pro Woche

Aufgabenbereich: Aktenvorbereitung in der Ambulanz // Aktendigitalisierung/-archivierung // Unterstützung bei klinischen Studien // Verwaltungsaufgaben // Und kleine andere Tätigkeiten …

Wie bieten: Flexible Zeiteinteilung (vor allem in der Prüfungszeit) // Vergütung für studentische Hilfskräfte: 10€/h (ohne Abschluss); 10,90€/h (mit Bachelor)

It's SHOWTIME am Montag, 16. April 2018

Liebe PJ-Studierende,

am Montag, den 16. April 2018 findet um 16.00 Uhr die nächste SHOWTIME im Hörsaal B zum Thema „Notfallmedizin“ mit Herrn Dr. Sebastian Thon statt.

Wir freuen uns sehr über Euer zahlreiches Erscheinen!

Viele Grüße

Euer TUM Medical Education Center

Studentische Mitarbeiter gesucht

Die Tagesklinik der Kinderklinik Dritter Orden ist von Montag bis Freitag 8:00 – 16:30 Uhr geöffnet.  Sie betreut teilstationäre Patienten, die zur ambulanten Diagnostik oder Therapiekontrolle einbestellt werden (u.a. MRT-  und spezielle  Röntgenuntersuchungen, Endoskopie, neurophysiologische Untersuchungen, Funktionstests,  Medikamentenspiegel).  Ferner erfolgen hier poststationäre Verlaufskontrollen sowie stationäre Aufnahmen eingewiesener Patienten.

Arzt und Unternehmer - Lern' wie deine Praxis läuft!

morgen beginnt wieder der Praxisgründungskurs der LMU, der auch für TU-Studenten offen ist. Sollten Sie an der Einführungsveranstaltung verhindert sein, könnten Sie noch nächste Woche dazustoßen, danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich. Im PDF finden Sie das Semesterprogramm. Kursleiter: PD Dr.phil. Dr.habil.med. Oliver Rauprich, Dipl.-Biol., Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin/LMU,  http://www.arzt-und-unternehmer.de

Interesse an chirurgischen Basics? Skills praktisch und fallorientiert im MKG Basiskurs erlernen!

Der fakultative Lehrveranstaltung (FLV) MKG Basiskurs soll häufige Krankheitsbilder und Grundsätze chirurgischer Therapie in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie vermitteln. Da sich der Kurs um allgemeine Einblicke und Inhalte von operativen Fächern bemüht, nimmt das praktische Training einen besonderen Schwerpunkt ein. So müssen praktische Demonstrationen durch die Dozenten, studentische Übungen an Kunststoffmodellen und schließlich studentische Assistenz bei Eingriffen an Patienten und Untersuchungen an Patienten systematisch aufeinander aufbauen.