Covid 19 - Ethik, Ökonomie und Medizin - Grundfragen zu einem spannungsreichen Verhältnis (Fakultativer Kurs der TUM School of Governance)

Der Arzt als Ökonom, der Ökonom als Arzt?  -  zu Dilemmastrukturen in modernen Gesellschaften: Wie können (knappe) Ressourcen in Krisenzeiten verteilt bzw. generiert werden? Nach welchen Kriterien vollzieht sich in einer Pandemie ökonomisches und medizinisches Handeln? Wie steht es um die Verortung von Medizin und Ökonomie im wechselseitigen Verhältnis?

Wir suchen dich!!! Studentische Hilfskraft für TUM MEC gesucht!

Liebe Studierende, wir vom TUM MEC suchen für das Direktionssekretariat eine studentische Hilfskraft für 5 Std/ Woche ab sofort.
Wenn ihr gerne selbstständig arbeitet, kommunikativ seid, und gut mit den gängigen Computerprogrammen umgehen könnt, seid ihr hier bei uns genau richtig. Euren Lebenslauf schickt ihr bitte an: klaudia.heppe@tum.de

Hausarzt werden - wie gehts? Jetzt als Online-Seminar!!!

Liebe Studierende, 

das Institut für Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung lädt am 03.11.2020 wieder zum Seminar Zukunft Hausarzt ein. 

Die Veranstaltung findet via Webex um 16:30 - 19:00 Uhr statt. 

https://mri-tum.webex.com/mri-tum/j.php?MTID=mc7d28658049fec47ccae3909fa278376

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 137 003 1967

Meeting-Passwort: k65mNrg7Pj9 

Studentische Hilfskraft (Medizin; m/w) ab November/Dezember 2020 gesucht in Studienambulanz Dermatologie

Musikclip für den medizinischen Nachwuchs und kostenfreier Gastzugang für die DGIM

Dr. Thomas Schröter, Internist aus Weimar und Ehrenmitglied der DGIM, hat beim ärztlichen Fachrichtungen-Slam 2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit einem Rap-Song über die Innere Medizin 300 Studierende begeistert. Hier gehts zum Video: Kurzversion: https://youtu.be/EvB8rCgDxfU Langversion: https://youtu.be/Yv6tleVL7sk

LET ME ... think it through!

Noch ein Platz verfügbar!

Tagein tagaus machen wir hier dieses Medizin-Ding … aber wann und wo hinterfragen wir eigentlich, was wir da genau machen und wer wir als Ärzt_innen eigentlich sind? Genau hier! In unserem Wahlfach LET ME ... think it through! zur ärztlichen Professionalitätsentwicklung.

Anmeldung über Studium – MEC – Wahlfach LET ME

 

Kontrollprobandenaufruf für eine Studie der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des MRI

Im Rahmen einer Studie der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Leitung: Prof.Dr.Sack und Dr.Eva Schäflein) werden noch passende Kontrollprobandinnen gesucht.

Englische Literaturverwaltungs- und Zitierwebinare im November

Im November bietet die Universitätsbibliothek der TUM alle Literaturverwaltungs- und Zitierwebinare auf Englisch an.:

Jetzt anmelden! TUM MEC OPEN Ideenwettbewerb für die digitale Lehre, 11. - 13. November 2020

Ab jetzt könnt Ihr Euch für unser TUM MEC OPEN Event anmelden!
Direkt zum Anmeldeformular: https://wiki.tum.de/display/fsmedforms/Anmeldung+zum+TUM+MEC+Open+Event
Der TUM MEC OPEN Hackathon findet online vom 11.-13. November 2020 statt -  

Eure Tutor*innen

Franziska Wirth

Mein Tutorium: Naht- und Knüpfkurs

Mein Semester: 9

Mein Warum: Ich bin Tutorin geworden, weil es mir unglaublich viel Spaß macht, mein Wissen und meine Skills mit anderen zu teilen, so gemeinsam noch mehr zu lernen und Abläufe bzw. Handgriffe zu trainieren und zu optimieren. Auch finde ich es schön, wenn man die Möglichkeit hat, einzelne Skills schon als Student in einer Trainingssituation zu üben, um sich nicht gleich in der Klinik bei einer Famulatur oder im PJ an Patient*innen und vor vielen Beobachter*innen beweisen zu müssen.

 

Katharina Holzmann

Mein Tutorium: Naht- und Knüpfkurs

Mein Semester: 7

Mein Warum: „Gemeinsam üben und Fehler machen, damit wir dann cool bleiben, wenn’s drauf ankommt!“

 

Lea Stief

Mein Tutorium: EKG-Crashkurs

Mein Semester: 11

Mein Warum: Ich wollte ein Projekt mitkreieren, das gemeinsames Lernen und Lehre verbindet und dabei eine entspannte Atmosphäre für Fragen, Probleme und Üben schafft.

 

Maria Heimbach

Mein Tutorium: Zugang legen

Mein Semester: 8

Mein Warum: Wenn ich nicht so gerne Ärztin werden wollte, wäre ich wahrscheinlich Lehrerin geworden. Mich persönlich macht es wahnsinnig glücklich, etwas TUN zu können und nicht nur stumpf am Schreibtisch zu sitzen. Ich möchte gerne mit und auch von Euch lernen und hoffe, Ihr geht mit einem Lächeln aus den Tutorien – in dem Wissen, dass Ihr vielleicht gerade Eurem Traumberuf ein kleines Schrittchen näher gekommen seid.

 

Nicolas Jorek

Mein Tutorium: Naht- und Knüpfkurs

Mein Semester: 7

Mein Warum: Tutor wollte ich werden, um mein eigenes Wissen zu erweitern und dann auch weiterzugeben.

 

Philipp Stein

Mein Tutorium: Blasenkatheter legen

Mein Semester: 7

Mein Warum: Ich habe als Präpassi den Spaß an der Lehre gefunden, worüber ich erst zu vorklinischen Tutorien an der LMU und jetzt dann auch zu den klinischen Themen an der TUM gekommen bin. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, meine klinischen Fähigkeiten auch hier weiterzugeben, da ich den Kontakt mit den anderen Studierenden mag und jede*r davon profitiert.